Wohnortänderung in Ihrem deutschen Reisepass oder Personalausweis

pass_muster Bild vergrößern (© AA) Wenn Sie nicht mehr in Deutschland gemeldet sind, kann Ihr neuer russischer Wohnort in einen Reisepass oder Personalausweis, vorläufigen Reisepass, Kinderreisepass oder Kinderausweis eingetragen werden.

Die Eintragung der Wohnortänderung ist gebührenfrei.

Falls Sie nicht persönlich vorsprechen, um Ihre Wohnortänderung eintragen zu lassen, können Sie jemanden bevollmächtigen; er benötigt eine schriftliche Vollmacht und muss ein Identifikationsdokument vorweisen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bei Personalausweisen kein Wohnorteintrag erfolgt, sondern ausschließlich der Vermerk "kein inländischer Wohnsitz" eingetragen wird.

Diese Unterlagen sind für die Wohnortänderung notwendig:

Im Einzelfall können weitere Dokumente nachgefordert werden.

Wohnortänderung im Reisepass oder Personalausweis

Passwesen

Konsulatefinder

Russland Landesgrenzen

Deutschland unterhält in Russland fünf Vertretungen. Welche Ihnen behilflich sein kann, wann sie geöffnet hat und wie Sie sie erreichen, erfahren Sie mit Hilfe unserer interaktiven Karte.