Botschaft Moskau

Kuppeln der Basiliuskathedrale

Willkommen auf den Seiten der Botschaft Moskau!

Botschaft/ Militärattachéstab

Weihnachtsfest für bedürftige Kinder in Wolgograd

Gemeinsam mit Vertretern der Wolgograder Kinderklinik wurde in diesem Jahr für die Kinder ein internationales Weihnachtsfest organisiert. Die Wolgograder Kinderklinik "Zentrum für psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen" versorgt psychisch erkrankte Kinder, darunter auch viele Waisenkinder aus der Region, in teilweise mehrmonatiger stationärer Behandlung.

Deutsche Botschaft Moskau

Rilke und Russland. Ein Kamingespräch in der Residenz des Deutschen Botschafters

Am 17. November fand eine weitere Veranstaltung in der Reihe „Persönlichkeit, Freiheit und Verantwortung“ mit freundlicher Unterstützung von Merck LLC statt, die Rainer Maria Rilke und insbesondere seinen facettenreichen Verbindungen nach Russland gewidmet war.

Deutsche Botschaft Moskau / Karolin Graf

Volkstrauertag 2016

Am Sonntag, dem 13.  November wurde anlässlich des Volkstrauertages auf den Kriegsgefangenfriedhof Ljublino/Moskau den Opfern von  Gewalt und Kriegen gedacht. Botschafter Rüdiger von Fritsch legte zusammen mit Schülern der Deutschen Schule einen Kranz an der Gedenkstätte nieder.

Deutsche Botschaft Moskau

Feierliche Überreichung einzelner Briefe von Ernestine Tjutschew an das Landsitz-Museum Muranowo

Ernestine von Dörnberg, geboren von Pfeffel, war die zweite Ehefrau des berühmten russischen Dichters. Die heutigen Nachfahren hatten die Briefe über das Zentrum russischer Kultur in München an das Museum übergeben.

Buchpräsentation "Es war einmal ein Zarenreich…"

Am 27. Oktober fand beim Ständigen Vertreter des Botschafters, Andreas Meitzner, die Präsentation des Buches „Es war einmal ein Zarenreich…“ statt. Die von Alexej und Sergej Wengerow verfasste Bibliochronik stellt über 400 Jahre russischer, aber auch europäischer Buchkultur dar und erschien in diesem Jahr in ihrer deutschen Übersetzung.

Botschafter von Fritsch

Grußwort des Botschafters bei der IMEMO-Konferenz zum Thema "Grenzen der deutschen Führung in Europa"

"Ich schätze die intensive Beschäftigung in Russland mit Deutschland, die hohe Fachkompetenz - insbesondere von Ihnen allen, die Sie heute hier versammelt sind."

Nikita Markov

Überirdisches Botschaftertreffen: Botschafter von Fritsch begrüßt den deutschen Astronauten Alexander Gerst

Auf der Feier zum Tag der Deutschen Einheit konnte der deutsche Botschafter Freiherr von Fritsch einen ganz besonderen „Kollegen“ begrüßen: den deutschen Astronauten und zukünftige Kommandanten der Internationalen Raumstation (ISS) Alexander Gerst,  laut Merkel „ein wirklicher Botschafter des Alls“.

Merck-Gruppe

In Moskau wurde der deutsche Merck-Übersetzerpreis 2016 verliehen

Seit 2016 wird der Merck-Preis im Bereich Literaturübersetzung in Russland verliehen. Mit dem Preis werden die besten Übersetzungen deutschsprachiger Literatur in 3 Kategorien ausgezeichne

Deutsche Botschaft Moskau

Amtsübergabe im DFG-Büro Moskau

Am 15. September wurde die neue Leiterin des Moskauer DFG-Büros, Dr. Wilma Rethage, in Moskau offiziell willkommen geheißen. Gleichzeitig wurde der bisherige Leiter Dr. Jörn Achterberg verabschiedet.  Die Amtsübergabe fand  im Haus der Wissenschaftler der Russischen Akademie der Wissenschaften statt.

Deutsche Botschaft Moskau

Botschafter besuchte das Staatliche Historische Museum

Am 12. September besuchten der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Rüdiger von Fritsch, und Huberta Freifrau von Fritsch das Staatliche Historische Museum in Moskau.

Feierliche Einweihung der Friedenskapelle in Rossoschka

Am 07.09.2016 nahm Botschafter von Fritsch an der feierlichen Einweihung der Friedenskapelle in Rossoschka teil.

Deutsche Botschaft Moskau

Grußwort Botschafter von Fritsch zur Eröffnung des 15. Petersburger Dialoges

"Auch wenn oft genug erst einmal der Weg das Ziel ist: Diese Begegnungen machen uns Hoffnung, denn sie belegen das fortdauernde Interesse aneinander, das Interesse beieinander zu sein oder wieder zueinander zu kommen und beieinander zu bleiben."

Deutsche Botschaft Moskau

Botschafter von Fritsch anlässlich der Veranstaltung "25 Jahre Aktion Sühnezeichen Friedensdienste"

"Ich komme gerade vom Grabmal des Unbekannten Soldaten, wo ich einen Kranz niedergelegt habe. Ich habe das schon oft gemacht und es ist jedes Mal etwas Besonderes. Es bewegt mich auch. Und es ist für mich dann aber auch immer ein Gedenken nicht nur an unbekannte Soldaten, sondern an die vielen, vielen Opfer, auch an die Namenlosen und die Vergessenen."

Botschafter von Fritsch im Gespräch

Friedrich Joseph Haass – Barmherziger Samariter von Moskau

Um über den außergewöhnlichen Humanisten zu sprechen, hatte der Botschafter zum Kamingespräch eingeladen.

Nikita Markov

„Zu guten Beziehungen gibt es keine Alternative“

Botschafter Rüdiger von Fritsch über den diplomatischen Austausch mit der Russischen Föderation.

Der Botschafter

Botschafter von Fritsch

Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation ist Rüdiger von Fritsch

germania-online.ru in Sozialen Netzwerken

Botschaft Moskau: Adressen und Öffnungszeiten

Eingang zum Kanzleigebäude

Anschriften, Telefon- und Faxnummern der Botschaft sowie Lagepläne und Wegbeschreibungen

Terminvereinbarung zur Passbeantragung

Terminvergabe

In Moskau und St. Petersburg können Sie Ihren Termin zur Passbeantragung ganz einfach online buchen:

Feiertage

Kalender

Die Botschaft ist an den meisten deutschen und einigen russischen Feiertagen geschlossen.

Praktikum an der Botschaft

Jugendliche in Deutschland

Sie sind flexibel, haben Interesse an fremden Kulturen und möchten über den Tellerrand schauen? Dann bewerben Sie sich für ein studienbegleitendes Praktikum an der Botschaft! Das Bewerbungsverfahren läuft zentral über das Auswärtige Amt:

Stellenangebote der Botschaft Moskau

colourbox

Die Botschaft Moskau hat derzeit keine Stellen zu besetzen.

Einjähriges Stipendiatenprogramm für Berufstätige nach Russland

Bekanntmachung

"Deutschenliste"

AA

elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland

Reise- und Sicherheitshinweise

Update

Hier finden Sie die aktualisierten Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für die Russische Föderation.

Hinweis zu Reisen auf die Krim

Achtung

Die Botschaft weist darauf hin, dass das Auswärtige Amt derzeit von Reisen auf die Krim dringend abrät. Weder die Deutsche Botschaft in Moskau noch die Deutsche Botschaft in Kiew können in einem Notfall angesichts der aktuellen Lage auf der Krim konsularischen Schutz gewähren;  Reisen dorthin erfolgen unter diesem Aspekt daher auf eigenes Risiko.

Krisenvorsorgeliste: Registrierung deutscher Staatsangehöriger in der "Deutschenliste"

Meldeformular

Jeder Deutsche, der in der Russischen Föderation lebt oder sich dort längere Zeit aufhält, kann in eine Krisenvorsorgeliste aufgenommen werden.

Informationsservice der Botschaft

Blaues Informationsschild

Wenn Sie in Zukunft auf aktuelle Ereignisse hingewiesen werden wollen, können Sie sich gern in unseren Verteiler eintragen:

Kontakt

Tastatur

Über unser Kontaktformular können Sie eine E-Mail an die verschiedenen Arbeitseinheiten der Botschaft Moskau senden.