Abholung der Pässe

Abholung der Reisepässe im Antragsannahmezentrum

Bei Beantragung in einem der Antragsannahmezentren werden Sie per SMS benachrichtigt, wenn Sie Ihren Reisepass abholen können. Zusätzlich können Sie den Bearbeitungsstand Ihres Visumantrags jederzeit im Internet einsehen oder telefonisch abfragen. Auf der Webseite der Antragsannahmezentren finden Sie zudem Details zur Passabholung. Falls Sie bei Antragstellung in einem der Antragsannahmezentren die Übersendung per Kurierdienst gewählt haben, wird ihr Reisepass Ihnen nach Hause zugestellt.

Abholung der Reisepässe in der Visastelle

Die Passausgabe für direkt in der Visastelle beantragte Schengenvisa - nicht für in einem Antragsannahmezentrum beantragte Visa - erfolgt während der Öffnungszeiten am Kassenschalter.

Abholbereite Visa zu längerfristigen Aufenthalten finden Sie unter Nennung der Bearbeitungsnummer (Barcode) in der folgenden Liste Обработанные заявления о выдаче визы/ Entschiedene Visumanträge [pdf, 163.38k]

Bei Beantragung in der Visastelle besteht keine Möglichkeit, der Bearbeitungsstand Ihres Visumantrags einzusehen. Ebenfalls können telefonisch keine Auskünfte zum Bearbeitungsstand erteilt werden, wir bitten Sie, von entsprechenden Anrufen abzusehen. Über den Antrag auf ein Schengenvisum wird in der Regel innerhalb von zehn Kalendertagen nach Abgabe vollständiger Unterlagen entschieden. Die Bearbeitung eines nationalen Visums kann mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Was müssen Sie zur Passabholung mitbringen?

Bei Abholung in der Visastelle muss der bei Antragstellung ausgegebene Abholzettel im Original vorgelegt werden. Erfolgt die Abholung nicht persönlich, sondern durch einen Bevollmächtigten, muss neben dem Abholzettel ein öffentlich beglaubigtes Vollmachtschreiben oder ein einfaches Vollmachtschreiben mit einer Kopie der Seite mit den persönlichen Daten des Inlandspasses des Antragstellers vorgelegt werden.

Die Abholung bearbeiteter Pässe muss innerhalb von 45 Tagen erfolgen. Erfolgt die Abholung nicht innerhalb dieser Frist, werden die Reisepässe noch etwa 6 Monate in der Visastelle der Deutschen Botschaft aufbewahrt und können dort am Kassenschalter abgeholt werden. Danach werden die Reisepässe an das Außenministerium der Russischen Föderation übersandt.

Passrückgabe ohne Bearbeitung

Wenn Antragsteller ihre Pässe aus wichtigen Gründen/für eine dringende Reise in ein anderes Land zurückhaben möchten, bevor die Bearbeitung des Antrags abgeschlossen ist, ist eine entsprechende Erklärung beim Antragsannahmezentrum einzureichen (Montag bis Donnerstag bis 14:00 Uhr und am Freitag bis 12:00 Uhr). Sollten Sie direkt in der Visastelle beantragt haben, kommen Sie bitte zu den Öffnungszeiten einfach so vorbei.

Bitte beachten Sie, dass eine Rückgabe des Passes während des Antragsverfahrens aus organisatorischen Gründen nicht immer möglich ist. Antragsteller können den Reisepass eines in Bearbeitung befindlichen Visumantrags nur zurückerhalten, wenn die Bearbeitungsdauer von 3 Tagen bei Expressanträgen beziehungsweise 10 Tagen bei regulären Anträgen bereits überschritten ist.

Visum erteilt, aber kürzer als beantragt

Ein Visum kann für einen kürzeren Zeitraum als beantragt erteilt werden. Hierzu haben Sie bei Antragstellung im Antragsannahmezentrum in der Checkliste Ihre Zustimmung erteilt beziehungsweise wurden bei Antragstellung direkt in der Visastelle am Schalter darauf hingewiesen. Eine kürzere Gültigkeitsdauer bedeutet nicht automatisch eine fehlerhafte Ausstellung. Bitte prüfen Sie, ob die Anzahl der verfügbaren Tage weniger oder gleich der Gültigkeitsdauer ist. In diesem Fall müssen Sie von einer ordnungsgemäßen Ausstellung des Visums ausgehen.

Sollten im Visumaufkleber mehr gültige Tage angegeben sein, als der Gültigkeitszeitraum umfasst, wurde das Visum wahrscheinlich fehlerhaft ausgestellt. Bitte geben Sie Ihren Reisepass in diesem Fall an das Antragsannahmezentrum zurück, in dem Sie das Visum beantragt haben und fügen Sie eine formlose Erklärung bei.

Visumübertrag

Ihr Visum befindet sich in Ihrem Reisepass, jedoch haben Sie diesen annullieren lassen und einen neuen Reisepass erhalten? Auch in diesem Fall können Sie nach Deutschland einreisen, wenn Sie an der Grenze beide Reisepässe vorlegen. Es besteht kein Gesetz, dass vorschreibt, dass das Visum nicht in einem annullierten Reisepass eingeklebt sein darf.

Falls Ihr Reisepass nicht mehr benutzbar ist oder keine freien Seiten mehr enthält, können Sie Ihr Visum übertragen lassen. Bitte reichen Sie Ihren Reisepass dafür in dem Antragsannahmezentrum oder bei Beantragung in der Visastelle am Kassenschalter ein und fügen Sie eine formlose Erklärung auf Deutsch, Russisch oder Englisch bei, die Sie selbst unterschreiben. Sie haben keinen Rechtsanspruch auf die Übertragung des Visums.

Passabholung

Passausgabe

Ihr Visumantrag ist abgelehnt worden?

Frage- und Ausrufezeichen, (c)  picture-alliance/chromorange