Das Kulturreferat

Das Kulturreferat der Botschaft koordiniert die Arbeit der deutschen Institutionen, die wie das Goethe-Institut (GI), der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) von der Bundesregierung mit der Umsetzung der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik in Russland beauftragt sind.

Schwerpunkte der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik sind die Förderung des Kulturaustausches, der deutschen Sprache und die deutsch-russische Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung und Wissenschaft. Maßnahmen zur kulturellen Förderung der deutschen Minderheit in Russland und die Förderung der deutsch-russischen Sportbeziehungen sind ebenfalls Arbeitsschwerpunkte. 

Das Kulturreferat der Botschaft fungiert vor allem als Planungs-, Koordinierungs- und Informationsstelle für deutsche und russische Partner. Bei einzelnen Vorhaben – wie dem traditionellen Weihnachtskonzert –  tritt die Botschaft auch direkt als Veranstalter in Erscheinung.

Nach dem bilateralen „Wissenschaftsjahr“ (2011/ 2012) und dem „Deutschlandjahr in Russland / Russlandjahr in Deutschland“ (2012/2013) fanden 2014/2015 Kreuzjahre der Sprache und Literatur mit zahlreichen Veranstaltungen in Deutschland und Russland statt. Damit wurde der Austausch zwischen den Zivilgesellschaften beider Länder weiter intensiviert. 2016/2017 wird die Tradition der bilateralen Kreuzjahre mit dem Deutsch-Russischen Jahr des Jugendaustausches fortgesetzt, das unter der Schirmherrschaft der beiden Außenminister stattfindet.

Mehr über unsere vielfältigen Aktivitäten in den Bereichen Kultur und Bildung erfahren Sie hier

Kulturreferat

Botschaftsschild

Kultur, Bildung und Wissenschaft

Pinakothek der Moderne

Kontakt

Tastatur

Über unser Kontaktformular können Sie eine E-Mail an die verschiedenen Arbeitseinheiten der Botschaft Moskau senden.