Das XVI. Musikfestival „Bachosluzhenie“ in Kaliningrad

Am 22. Juli fand die feierliche Eröffnung des XVI. Musikfestivals „Bachosluzhenie“ in Kaliningrad statt, das wie in den vergangenen Jahren von der Kaliningrader Philharmonie organisiert wird. Der Minister für Kultur und Tourismus Andrej Jermak, der deutsche Generalkonsul Dr. Michael Banzhaf und die litauische Attachée für Kultur Raminta Gecevičienė begrüßten die Gäste.

Bachfestival 2017 Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad)

Die Generalkonsulate Deutschlands und Litauens hatten das Konzert mitunterstützt. Gespielt wurden eher seltene Beispiele von Bachs Schaffen, die den großen Komponisten von seiner humoristischen Seite zeigen – die Bauernkantate und die Kaffeekantate. Für alle Zuschauer wurde ein vielfältiges Programm mit Aktivitäten für Kinder im Freien, Orgelbesichtigung, Kunsthandwerkermarkt, Kaffee-Verkostung und vieles mehr geboten. Die eingeladenen Solisten untermalten szenisch die Musik. Der Tenor Hans Michael Sablotny vertrat Deutschland und begeisterte gemeinsam mit den litauischen Solisten und dem Orchester unter Leitung von Aleksandr Andrejew das Publikum.

Bachfestival 2017-2 Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad)