Festliche Diplomübergabe im Generalkonsulat

Diplomübergabe - Gruppe Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad)

27 junge Damen und 4 junge Herren des Lyzeum-Internat Kaliningrad haben im Rahmen einer festlichen Feierstunde am 05. Oktober ihre Deutsch-Diplome erhalten.

Generalkonsul Dr. Banzhaf lobte den Fleiß die Disziplin der Schüler und unterstrich die Bedeutung der Fremdsprache Deutsch als Türöffner nach Deutschland. Die Gruppe wurde von Herrn Lew Gurwich und Herrn Thomas Hulvershorn (Fachschaftsberater des pädagogischen Lyzeums mit Internat) begleitet. Da zum selben Zeitpunkt der Tag des Lehrers gefeiert wurde, bekamen nicht nur die Schüler kleine Geschenke, sondern auch die Lehrer! Diplomübergabe Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad)

In diesem Jahr haben Schülerinnnen und Schüler des Päd. Lyzeums Kaliningrad und des Lyzeums 18 Kaliningrad (Verleihung findet später statt) das deutsche Sprachdiplom auf der Stufe DSD I (A2/B1) erhalten.Diese Schulen gehören zur Paschinitiative. Die Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH) vernetzt weltweit mehr als 1800 Schulen, an denen Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat. "PASCH" ist eine Initiative des Auswärtigen Amtes in Zusammenarbeit mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), dem Goethe-Institut (GI), dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz (PAD). Durch "PASCH" sollen lebendige, langfristige Bindungen zu Deutschland aufgebaut werden. Ziel ist eine internationale weltumspannende Lerngemeinschaft, die Schulen, ihre Lehrkräfte und ihre Schülerinnen und Schüler anregt, sich untereinander auszutauschen und in deutscher Sprache zusammenzuarbeiten (siehe auch

www.pasch-net.de

Das Deutsche Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz ist eine gemeinsame Aufgabe von Bund und Ländern. Diplomübergabe - Gratulation Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad) Die Prüfungssätze werden von der ZfA in Bonn erstellt. Hier findet auch die Auswertung der Ergebnisse statt. Alle Regularien des DSD werden im Zentralen Ausschuss behandelt. Die Sprachdiplomprüfung ist mehr als eine bloße Sprachfeststellungsprüfung. Sie hat darüber hinaus Auswirkungen auf den Deutschunterricht in vielen Ländern und ermöglicht eine weltweite Vergleichbarkeit der Leistungen, weil sie am Europäischen Referenzrahmen für Sprachen orientiert ist.