Kathedrale in Kaliningrad erlebte ein großartiges Baltic Sea Philharmonic Orchestra

Am 16. September erlebte Kaliningrad nun zum dritten Mal das Baltic Sea Philhamonic Orchestra mit Werken von Arvo Pärt, Mieczysław Weinberg und P.I. Tschaikovsky unter der Leitung des hervorragenden Kristjan Järvi und eines sehr jungen Orchesters mit Mitgliedern aus 10 Nationalitäten. Den Musizierenden, kaum älter als Anfang bis Mitte Zwanzig Jahre alt, konnte man die Spielfreude deutlich ansehen. Trotzalledem war der Vortrag hochprofessionell. Der gut aufgelegte Dirigent ließ sich in der zweiten Zugabe zu einem Tänzchen mit Damen aus dem Publikum hinreißen Baltic Sea Philharmonic Orchestra Bild vergrößern (© Generalkonsulat Kaliningrad)

Das Orchester, das kurz zuvor bereits in Litauen aufgetreten war, fuhr nach dem Auftritt nach Danzig und dann nach Kopenhagen.

Ein weiterer Auftritt im August nächstes Jahr in Kaliningrad ist sehr wahrscheinlich.