Gewinnerin des Helcom-Wettbewerbs besucht den Deutschen Bundestag in Berlin

Die Siegerin des Wettbewerbs für das beste Logo für HELCOM, Darja Chwalej, erhielt vom Generalkonsulat ein besonderes Geschenk: einen Gutschein für eine Reise nach Berlin gemeinsam mit ihren Eltern! Wie sich herausstellte, war die Familie noch nie zuvor in Deutschland gewesen. Ein Höhepunkt des Besuchsprogramms war eine private Führung durch den Deutschen Bundestag für Darja und ihre Familie. Helcom-Gewinnerin-Besuch-Bundestag Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad)

Die Gäste bekamen die einzigartige Möglichkeit, sich mit dem Inneren des Parlaments vertraut zu machen. Sie lernten nicht nur, wo die Sitzungen der Arbeitsgruppen und Ausschüsse stattfinden, wie Gesetze verabschiedet und Plenarsitzungen durchgeführt werden, sondern auch, wo die Abgeordneten speisen, wann und von wem das Reichstagsgebäude gebaut wurde, was ein „Hammelsprung“ bedeutet und viele andere faszinierende Details über den Bundestag! Die Besucher bekamen Erinnerungsstücke geschenkt und machten viele Fotos zum Andenken.

Helcom-Gewinnerin-Reichstagskuppel Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad)

HELCOM ist eine zwischenstaatliche Kommission, die für den Schutz der Meeresumwelt im Ostseeraum arbeitet. Die Kommission wurde von den Ostsee-Anrainern gegründet. Grundlage ist die Helsinki-Konvention, die 1992 verabschiedet wurde und am 17. Januar 2000 in Kraft trat. Dieses Abkommen löste die Helsinki-Konvention von 1974 ab. Erweitert wurde die Helsinki-Konvention durch Ergänzungen in den Jahren 2000, 2001, 2003 und 2007. HELCOM kann nur Empfehlungen aussprechen, aber keine Beschlüsse oder Richtlinien verabschieden.

HELCOM-Mitglieder sind: Europäische Union, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Polen, Russland, Schweden.

Besuch beim Deutschen Bundestag in Berlin

Reichstag