Großes Finale des Schultheaterfestivals in Kaliningrad

Am 04. Februar fand das Finale des alljährlichen deutschsprachigen Schultheaterfestivals in der Schule Nr. 33 unter Beteiligung vieler Eltern, Lehrer und Schüler statt. Bild1 Bild vergrößern (© Natalia Archipenkowa) Das Festival wurde vom Lehrerfortbildungsseminar Kaliningrad und der Schule Nr. 33 mit Unterstützung durch das Goethe Institut organisiert. Die Theatergruppen umfassten die Altersgruppen von 7 Jahren bis 17 Jahren.

Gewinner des Festivals waren die ältesten Kinder der Schule Nr. 33 mit dem Stück „Kabale und Liebe“. Dieses schwierige Stück wurde von den Schülern mit großem schauspielerischem Können und Enthusiasmus aufgeführt. Der zweite Platz ging an die Gruppe „Glücksvogel“ mit „Die Welt in Kinderhänden“ aus Selenogradsk und der dritte Platz an die Gruppe „Die Möwen“ aus Selenogradsk mit der Darbietung „Leg das Laptop auf, Anton!“. Bild2 Bild vergrößern (© Natalia Archipenkowa)

Die Preise –eine Reise nach St. Petersburg—wurden vom Goethe Institut und dem Deutschen Generalkonsulat gestiftet. Alle Teilnehmer haben hervorragend gespielt und alle Zuschauer begeistert. Bild3 Bild vergrößern (© Natalia Archipenkowa)