Umweltausstellung im Deutsch-Russischen Haus Kaliningrad eröffnet

Umweltausstellung, Bild 2 Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat)

Das Goethe Institut St. Petersburg hat am 07. Oktober eine interaktive Ausstellung „Umdenken – Von der Natur lernen“ im Beisein von Dr. Angela Noke, Leiterin Spracharbeit und Stellv. Institutsleiterin des Goethe-Institut St. Petersburg und Uwe Berndt vom Deutschen Generalkonsulat eröffnet.

Die Ausstellung richtet sich an Schüler und junge Leute mit Interesse an Deutsch, aber auch an naturwissenschaftlichen Themen. Sie möchte die Menschen für das Thema Umwelt sensibilisieren und beschäftigt sich mit den vier Elementen - Feuer, Wasser, Erde und Luft. Jedem dieser vier Elemente ist eine Ausstellungseinheit zugeordnet. Daneben kann man auch sein Wissen in einem kleinen Quiz testen.

Umweltausstellung, Bild 3 Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat) Obwohl die Ausstellung, die weltweit von allen Goethe Instituten gezeigt wird, in deutscher Sprache konzipiert ist, kann man mit einer schriftlichen Übersetzung alles auch auf Russisch nachlesen.

Die Ausstellung kann noch bis zum 26. Oktober besucht werden.

Umweltausstellung im Deutsch-Russischen Haus Kaliningrad eröffnet

Umweltausstellung, Bild 1