Das war die Ausschreibung: Buddy Bär Kaliningrad

Russischer Buddy Bär Bild vergrößern (© BUDDY BAER BERLIN GmbH)

Das Deutsche Generalkonsulat Kaliningrad sucht eine Künstlerin / einen Künstler zur Gestaltung eines Buddy Bären, der auf dem Gelände des Generalkonsulates aufgestellt werden soll.

Am 6. November 2014 soll die Gewinnerin / der Gewinner ermittelt werden, die offizielle Bekanntmachung soll am 13. November 2014 erfolgen.

Geplant ist darüber hinaus, dass der Buddy Bär auch im Rahmen einer Wanderausstellung an verschiedenen Orten der Stadt Kaliningrad gezeigt werden kann, u.a. in der Stadtverwaltung und im Kaliningrader Zoo.

KONZEPT:

Die Gestaltung des Bären soll die deutsch-russischen Beziehungen vor dem besonderen Hintergrund der Geschichte der Stadt Königsberg-Kaliningrad, der Region sowie den benachbarten EU-Staaten in einem europäischen Kontext thematisieren.

Neben dem Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Kaliningrad und der Bundesflagge wird der Künstler des Buddy Bären auf dem Sockelschild genannt.

GESTALTUNG:

Jeder Buddy Bär ist ein Unikat. Poltische, rassistische und anstößige Motive sind auf dem Buddy Bären ebenso ausgeschlossen wie direkte Werbung. Für die weltweit markenrechtlich geschützten Buddy Bären gilt, dass sie nicht für ein bestimmtes Produkt werben. Aus diesem Grund dürfen auf den Bären keine Markenlogos oder Werbeslogans erscheinen.

TECHNISCHE DATEN: BUDDY BAER Bild vergrößern (© BUDDY BAER BERLIN GmbH) Skulpturen / Spezialanfertigung:
Der Buddy Bär ist aus mehreren GFK-Teilen (Glasfaserverstärker Kunststoff / Polyester) hergestellt und ist ca. 2 m hoch.

Da diese bereits geschliffen und grundiert sind, müssen sie vor dem Bemalen nur noch mit Wasser abgewaschen werden (Staub-und fettfreie Oberfläche).

Farbempfehlung:
Für eine vielfarbige, brillante Bemalung empfiehlt der Hersteller ausschließlich die Verwendung von Acrylfarben, insbesondere wegen der Lichtbeständigkeit. Acrylfarben der Marken: Guardi-Acrylfarben, Amsterdam-Acrylfarben und Lascaux Studio-Künstlerfarbe werden empfohlen.

Ölfarben, Farbstifte und Fasermaler sollen nicht verwendet werden, da die Farbbeständigkeit nicht gewährleistet wird. Bei Korrekturen der Bemalung müssen beim Übermalen besonders Rottöne und Faserstiftstriche rückstandslos entfernt werden, da sie nach dem Lackieren durchscheinen können.

Die Schutzlackierung (2-Komponentenlack) wird nach der Bemalung in Kaliningrad ausgeführt.

Infos zum Buddy Bär Projekt unter www.buddy-baer.com

HONORAR

Künstlerhonorar: Gegenwert von 500,- € inkl. MwSt. in RUB (zum Kurs der Zahlstelle am Abrechnungstag).

Das Generalkonsulat übernimmt zudem:
den Gegenwert von maximal bis zu 300,- € in RUB (zum Kurs der Zahlstelle am Abrechnungstag) für Farbkosten gegen Vorlage der Rechnungen

Finaler Fertigstellungstermin: 31. Dezember 2014

Die Kaliningrader Kunstgalerie bietet die Möglichkeit an, die Skulptur dort zu bemalen.

Abgabe Entwurf: 31. Oktober 2014

Wir erwarten einen Entwurf, der die Gestaltungsidee nachvollziehbar vorstellt. Bitte verwenden Sie die anliegende Umrisszeichnung jeweils für Vorder- und Rückseite sowie Seitenensichten Ihres Entwurfes (der Entwurf besteht also aus 4 Skizzen: Vorderseite, Rückseite, 2 Seitenansichten).
Nennungen von Referenzen sind willkommen.

Entwurf bitte bis 31. Oktober 2014 12:00 Uhr in Papierform (Ausschlussfrist) an:

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland Kaliningrad
ul. Telmana 14
236008 Kaliningrad
Russische Föderation

Bitte gleichzeitig auch per Mail bis 31. Oktober 2014 12:00 Uhr (Ausschlussfrist) einreichen an:

info(at)kali.diplo.de   sowie  kultura(at)kali.diplo.de

Hinweis:

Neben dem ersten Preis (Gewinner), ermittelt durch die Jury, kann auch ein Publikumspreis vergeben werden (über die Webseite der Kunstgalerie, www.kaliningradartmuseum.ru/). Eine Jury aus Vertretern des Generalkonsulates und Kaliningrader Kultureinrichtungen wird die Gewinnerin/ den Gewinner voraussichtlich am 6. November 2014 bestimmen. Der Name der Gewinnerin /des Gewinners wird am 13. November 2014 im Rahmen der Ausstelungseröffnung "Art-Sessija" in der Kaliningrader Kunstgalerie bekannt gegeben. Entwürfe von Gruppen (Kunst-Klassen, Designer-Schule o.ä.) werden bei Nennung eines Hauptansprechpartners ebenfalls akzeptiert. Anschauungsmaterial finden Sie auf der Internetseite www.buddy-baer.com/de bzw. www.buddy-baer.com/ru.html (russischsprachige Seite). Teilnehmende Künstler erklären sich einverstanden, dass die eingereichten Gestaltungsvorschläge vollständig oder in Auswahl veröffentlicht bzw. ausgestellt werden können.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Umrisse für den Entwurf

Umrisszeichnungen für den Entwurf

Bitte verwenden Sie die unten angebotenen Umrisszeichnungen. Der Entwurf besteht also aus 4 Teilen: der Vorder- und Rückseite sowie 2 Seitenansichten.

Ausschreibung: Buddy Bär Kaliningrad

Buddy Bären auf der Ausstellung in Buenos Aires

Umrisszeichnungen für den Entwurf

Umrisse für den Entwurf

Bitte verwenden Sie die unten angebotenen Umrisszeichnungen. Der Entwurf besteht also aus 4 Teilen: der Vorder- und Rückseite sowie 2 Seitenansichten.

Buddy Bären - Fotogalerie

Buddy Bären in Berlin (Ausstellung)

Webseite der "Buddy Bär Berlin GmbH"

Webseite der "Buddy Bär Berlin GmbH"