Feierliche Preisverleihung für die Sieger des EU-Wettbewerbs (Logo für HELCOM)

Zuschauer auf der Preisauszeichnung Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad) Am Freitag, dem 19. Mai 2017, wurden in der Kinderbibliothek Kaliningrad die Sieger des von den Generalkonsulaten Deutschlands, Polens, Lettlands und Litauens ausgeschriebenen Wettbewerbs ausgezeichnet. Tanzgruppe Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad) Als Organisator hatte das GK Lettlands zusammen mit der Kinderbibliothek Kaliningrad Kinder und Jugendliche gebeten, für die Helsinki Commision der EU (HELCOM) ein neues Logo zu entwerfen. HELCOM ist zuständig für den Schutz der Ostsee. Vorab: Alle eingereichten Entwürfe waren sehr schön und zeigten die große Liebe der Teilnehmer zu ihrer Heimat und die Sorge um deren Wohlergehen. Für den 1. Sieger wurde vom deutschen GK eine 3-tägige Reise mit Führung für drei Personen (Preisträgerin und deren Eltern) nach Berlin gestiftet. Siegerin des Wettbewerbs Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad) Diesen Preis erhielt Darja Chwalej. Der Preis für die 2. Siegerin - ein Fahrrad - kam vom GK Polens. Die Feierstunde wurde umrahmt von künstlerischen Vorführungen der Schüler und Lehrer.

Eine gelungene Veranstaltung.

Gesamtfoto Bild vergrößern (© Deutsches Generalkonsulat Kaliningrad)

HELCOM ist eine zwischenstaatliche Kommission, die für den Schutz der Meeresumwelt im Ostseeraum arbeitet. Die Kommission wurde von den Ostsee-Anrainern gegründet. Grundlage ist die Helsinki-Konvention, die 1992 verabschiedet wurde und am 17. Januar 2000 in Kraft trat. Dieses Abkommen löste die Helsinki-Konvention von 1974 ab. Erweitert wurde die Helsinki-Konvention durch Ergänzungen in den Jahren 2000, 2001, 2003 und 2007. HELCOM kann nur Empfehlungen aussprechen, aber keine Beschlüsse oder Richtlinien verabschieden.

HELCOM-Mitglieder sind: Europäische Union, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Polen, Russland, Schweden.