Generalkonsul besucht die Republik Sacha (Jakutien)

Treffen mit dem Vorsitzenden der Staatsversammlung der Republik Sacha (Jakutien) Bild vergrößern Treffen mit dem Vorsitzenden der Staatsversammlung der Republik Sacha (Jakutien) (© Deutsches Generalkonsulat Nowosibirsk)

Vom 25. bis 30. Juni besuchte der deutsche Generalkonsul, Viktor Richter, mit einer Delegation die Republik Sacha (Jakutien).

Im Zuge des Treffens mit dem Vorsitzenden der Staatsversammlung (Il Tumen) der Republik Sacha (Jakutien), Alexander Shirkow, wurden die Fragen einer Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur aufgegriffen. Der Generalkonsul betonte die Bedeutung einer Intensivierung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen, die trotz wirtschaftlicher und politischer Veränderungen fortgesetzt werden müssten. Treffen mit dem Vorsitzenden der Staatsversammlung der Republik Sacha (Jakutien) Bild vergrößern Treffen mit dem Vorsitzenden der Staatsversammlung der Republik Sacha (Jakutien) (© Deutsches Generalkonsulat Nowosibirsk)

Weiterhin gab es Treffen mit der Stellvertretenden Bürgermeisterin der Stadt Jakutsk, Jewdokija Jewsikowa, um mit ihr die Möglichkeiten einer Kooperation zwischen den deutschen Städten und der Stadt Jakutsk zu besprechen. Im Laufe des Gesprächs zeigte sich großes Interesse vonseiten Jakutsks an der Wiederbelebung einer bereits bestehenden  Städtepartnerschaft mit Darmstadt.

Treffen mit der Stv. Bürgermeisterin von Jakutsk Bild vergrößern Treffen mit der Stv. Bürgermeisterin von Jakutsk (© Deutsches Generalkonsulat Nowosibirsk) Ferner gab es Gespräche mit dem Vizerektor der fernöstlichen Universität, Michail Prisjashin, der Leitung des Forschungsinstituts für Permafrost, sowie den Vertretern der Industrie- und Handelskammer der Republik Sacha (Jakutien).

Im Rahmen der Reise besuchte Generalkonsul Richter die DSD-Schule „Das Städtische klassische Gymnasium“, nahm an der 3. Internationalen Konferenz „Entwicklung der erneuerbaren Energien im Fernen Osten“ teil und besichtigte das Jakutische wissenschaftliche Zentrum der Sibirischen Abteilung der Akademie der Wissenschaften (SO RAN).