Ihr Visumantrag ist abgelehnt worden?

Notizblock und Bleistift, (c) colourbox.com

Wie müssen Sie vorgehen, wenn Sie der Ablehnung widersprechen möchten ?

Die Ablehnung eines Visumantrages erfolgt mit einer Kurzbegründung und einer Rechtsbehelfsbelehrung. Aus Datenschutzgründen dürfen die Gründe für die Ablehnung nur Ihnen selbst bzw. von Ihnen bevollmächtigten Personen und nicht anderen Personen - wie zum Beispiel dem Einlader - mitgeteilt werden. Dem Einlader können diese Gründe lediglich dann mitgeteilt werden, wenn Sie es dem Generalkonsulat durch eine Vollmacht erlauben. Das Generalkonsulat bittet darum, von Sachstandsanfragen in laufenden Remonstrationsverfahren abzusehen. Entsprechende Anfragen werden nicht beantwortet.

Ablehnung - was nun?

Antragsformular Schengenvisum

Wichtiger Hinweis!

Achtung

Die Visastelle weist darauf hin, dass das Generalkonsulat AUSSCHIESSLICH mit den sechs Visaannahmezentren von VFS-Global zusammenarbeitet. Annahmezentren gibt es in Nowosibirsk, Irskutsk,  Wladiwostok, Omsk, Chabarowsk und Krasnojarsk.

Callcenter: +7 (383) 280 42 11 und +7 (383) 207 99 27

Website www.vfsglobal.com/germany/russia/german  

Die Anschriften entnehmen Sie bitte den allgemeinen Informationen. 

Andere Dienstleister arbeiten NICHT im Auftrag des Generalkonsulats und ihre rechtlichen Auskünfte, Preise und Zusagen erfolgen NICHT in Absprache mit dem Generalkonsulat oder innerdeutschen Behörden. Dies gilt auch für Agenturen, die ihre Dienste im gleichen Gebäude wie das Generalkonsulat anbieten.

Wichtiger Hinweis!

Verbot

Die Mitnahme von Mobiltelefonen, Fotoapparaten, CD/MP3-Playern, Aufnahmegeräten, sowie scharfen und spitzen Gegenständen und Flüssigkeiten in das Gebäude der Rechts- und Konsularabteilung und Visastelle ist nicht gestattet.