Betriebseröffnung der "Henkel Bautechnik" im Nowosibirsker Gebiet

Betriebseröffnung der "Henkel Bautechnik" Bild vergrößern Betriebseröffnung der "Henkel Bautechnik" (© Regierung des Nowosibirsker Gebiets)

Am 16. Juni nahm der Generalkonsul Viktor Richter an der Eröffnungszeremonie der „Henkel Bautechnik“ Fabrik im Nowosibirsker Gebiet teil. Im Anschluss  fand ein Rundgang durch das neue Werk statt. Der Mörtelherstellungsprozess wurde den Gästen ausführlich vom Geschäftsführer der Firma „Henkel Bautechnik“ erklärt und vorgeführt. Gouverneur Gorodezkij betonte in seinem Grußwort, dass solche Projekte trotz des schwierigen Wirtschaftsklimas nötig seien und die Investition des Konzerns in diese Region einen positiven Einfluss auf die regionale Wirtschaft haben werde. Dadurch werden um die 143 neuen Arbeitsplätze im Nowosibirsker Gebiet entstehen. Die jährliche Kapazität wird voraussichtlich 130.000 Tonnen Mörtel der Marken Ceresit und Thomsit betragen.

Henkel Bautechnik