Kultur und Bildung

St. Petersburg hat als "Fenster nach Europa" unzählige kulturelle Kontakte mit Deutschland und versteht sich als die "Kulturhauptstadt Russlands".  Das Generalkonsulat koordiniert die Tätigkeit der hier ansässigen deutschen Kulturmittler und vermittelt Kontakte zu den russischen Kultureinrichtungen. Höhepunkt des jährlichen kulturellen Lebens ist die "Deutsche Woche in St. Petersburg". Hier finden Sie auch unsere aktuellen Veranstaltungshinweise.

13. Deutsche Woche in St. Petersburg

Mit einer gemeinsamen Pressekonferenz des Deutschen Generalkonsulats, des Goethe-Instituts und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer in der Nachrichtenagentur TASS wurde am 11. April der Starts...

Kultur und Bildung

Lehrerstudenten im Hörsaal

500 Jahre Reformation

Aufgeklappte Ortenburg-Bibel im Deutschen Historischen Museum

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlug der Überlieferung nach der Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg. Dieser „Thesenanschlag“ von Wittenberg markiert den Beginn der Reformation. Wegen ihrer weitreichenden theologischen, kulturellen und politischen Folgen ist das Jubiläum 2017 nicht nur ein kirchliches, sondern ein kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang.