Europäischer Sprachentag voller Erfolg

Bild vergrößern  Am Samstag, den 23.09. haben wir gemeinsam mit anderen EU-Staaten in der Eremitage  den Europäischen Sprachentag veranstaltet. Der im Jahr 2001 durch den Europarat und die EU-Kommission ins Leben gerufene Sprachentag würdigt die sprachliche und kulturelle Vielfalt Europas. Der Tag soll das Interesse am Erlernen europäischer Sprachen in und außerhalb der Schule, zu Studien- oder beruflichen Zwecken, aus Gründen der Mobilität oder aus der Freude am Austausch und der innerkulturellen Verständigung fördern.

Das Generalkonsulat beteiligte sich erneut zusammen mit dem Goetheinstitut, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), dem Deutsch-Russischen Begegnungszentrum (DRB), der Deutschen Schule St. Petersburg (DSP), dem Gymnasium 74 und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (Zfa) an der V Bild vergrößern eranstaltung.

Neben den Informationsständen über die vielfältigen Angebote  gab es Filmvorführungen, eine Online-Universität für Kinder, Deutschunterricht für jung und alt sowie zahlreiche interaktive Spiele zur deutschen Kultur und Sprache. Mit zahlreichen Interessierten führten wir einen lebhaften Austausch. Wir danken der Eremitage für die vielfältige Unterstützung und dafür, dass der Sprachentag erneut in den wunderbaren Räumen des Generalstabs stattfinden konnte.

Foto: GK St. Petersburg 2017

Generalstabsgebäude, Dworzowaja Platz 6/8

Eintritt frei

Europäischer Sprachentag in St. Petersburg 2017