Konzert zum 90. Geburtstag von Mstislaw Rostropowitsch

Foto von Christoph Eschenbach Bild vergrößern (© Eric Brissaud)

31. März 20:00 Uhr

Konzert des amerikanischen Nationalorchesters unter der Leitung von Christoph Eschenbach im Rahmen des Festivals zum 90. Geburtstag von Mstislaw Rostropowitsch. 

Auf dem Programm stehen:
Picker: "Old and Lost Rivers", symphony poem;
Elgar: Cello concerto in e-Moll op.85
Schostakowitsch: 8. Sinfonie. 

Solistin: Alisa Weilerstein (Violoncello, USA).

Christoph Eschenbach absolvierte seine Ausbildung zum Pianisten an den Musikhochschulen Hamburg und Köln und wechselte danach mehr und mehr zum Dirigentenpult über. Im Verlauf seiner Karriere leitete er unter anderem die Philharmonie Rheinland-Pfalz, das Tonhalle-Orchester Zürich und das Orchester des Norddeutschen Rundfunks. Als Pianist wurde er bekannt durch seine Interpretationen von Werken Mozarts und Schuberts.

Eintritt 1.500-12.000 Rubel

Großer Saal der Schostakowitsch-Philharmonie
Michailowskaja ul. 2.
Tel. 710-42-90
www.philharmonia.spb.ru