Filmvorführung "Zerrumpelt Herz" im Filmclub am Goethe-Institut

"Zerrumpelt Herz" Bild vergrößern "Zerrumpelt Herz" (© Courtesy of Timm Kröger)

11. November 18:00

Zerrumpelt Herz. Filmvorführung im Rahmen des Filmclubs am Goethe-Institut. 

Deutschland, im Jahre 1929. Der Musiklehrer Paul Leinert empfängt einen Brief von seinem guten Freund, dem talentierten Komponisten Otto Schiffmann. Aus diesem erfährt er, dass Otto nach seiner gescheiterten Ehe Berlin verlassen hat und nun in einer Waldhütte lebt, wo er seine neue Sinfonie komponiert, inspiriert von den Klängen der Natur und dem Gesang der Vögel.

Paul nimmt Ottos Einladung, ihn in seiner Hütte zu besuchen, an und macht sich in Begleitung seiner Frau Anna und seinem Kollegen Willi auf die Reise. Dort angekommen finden sie ein leeres Haus vor, von Otto fehlt jede Spur. Die Gäste sind auf sich alleine gestellt in einem rätselhaften Wald, in dem sogar der Vogelgesang mysteriös klingt. Der Film von Timm Kröger "Zerrumpelt Herz" lief in der Reihe "Woche der Kritik" beim Festival in Venedig und bei den Hofer Filmtagen.

Deutsch mit russischen Untertiteln. Eintritt frei, Anmeldung erforderlich. 

Anmeldung unter: goetheinstitut.timepad.ru

Goethe-Institut St. Petersburg

Nab. Reki Moiki 58

Kontakt: +7 812 3631125

goethe%27%de,tatjana%27%pronina

www.goethe.de/ins/ru/de/sta/pet.html