Ein Musikabend mit TONALi

Elisabeth Brauss Bild vergrößern (© Monika Lawrenz)

Der Deutsch-Russische Salon lädt Sie herzlich zu einer musikalischen Sommerausgabe ein. Mit einem Konzert der TONALi13-Preisträgerin Elisabeth Brauß (Klavier) sowie einem Vortrag des Projekt-Mitbegründers Amadeus Templeton präsentieren wir den Musikwettbewerb aus Hamburg. 

Mit Instrumentalwettbewerb, Musikvermittlung und Jugendarbeit begeistert das preisgekrönte Kulturprojekt TONALi seit 2010 Kinder und Jugendliche für klassische Musik. Der renommierte Wettbewerb wird jährlich wechselnd in den Fächern Violine, Violoncello und Klavier durchgeführt und vergibt den höchstdotierten Klassikpreis für hochbegabte Jung-Solisten aus Deutschland.

Elisabeth Brauß wurde 1995 in Hannover in einer Musikerfamilie geboren, seit ihrem sechsten Lebensjahr spielt sie Klavier. Neben ersten Preisen beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ erhielt Elisabeth Brauß den Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben und den Förderpreis des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Seit 2010 studiert sie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in der Klavierklasse von Prof. Bernd Goetzke. 2013 gewann Elisabeth Brauß den TONALi Grand Prix sowie den Publikumspreis.


Im Programm: Robert Schumann: Abegg Variationen, op. 1; Franz Liszt: Aus 3 Études de concert: Nr. 2 „La Leggierezza“; Frédéric Chopin: Ballade Nr. 1, op. 23.

Einer der Höhepunkte der TONALi-Präsentation wird ein Ausschnitt aus dem Dokumentarfilm „Jung+Piano - TONALi13 Grand Prix der Pianisten“ (Reg. Oliver Gieth, D 2014) sein.

Termin: Mittwoch, 8. Juli, 19.00 Uhr

Ort: Bismarck-Saal des Deutschen Generalkonsulat St. Petersburg, Ul. Furschtatskaja 39

Vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte registrieren Sie sich bis spätestens 6. Juli 2015 unter dem folgenden Link: http://goo.gl/forms/bFxBT81NGy

Bild vergrößern

Deutsch-Russischer Salon im Juli

Elisabeth Brauss