Eine Krankenversicherung ...

... muss bei der Antragstellung

auf ein nationales Visum nicht vorgelegt werden, wenn sie nicht für Ihren Aufenthaltsgrund ausdrücklich gefordert ist.

Falls eine Krankenversicherung im Einzelfall nachgewiesen werden muss, können Sie diese später nachreichen.

Nach § 193 Versicherungsvertragsgesetz...

... ist jeder in Deutschland Lebende verpflichtet, eine Krankheitskostenvollversicherung bei einem in Deutschland zugelassenen Versicherungsunternehmen abzuschließen.

Krankenversicherungsverträge mit russischen Versicherungsunternehmen und sogenannte "Incoming-Versicherungen" für Kurzreisen genügen diesen Forderungen nicht.

Wenn Sie bei einem bereits in Deutschland lebenden Familienmitglied familienversichert sind, gilt diese Versicherung ab der Einreise.

In allen anderen Fällen ist es sinnvoll, bereits vor der Einreise eine Versicherung nach den oben genannten Kriterien abzuschließen oder zumindest für die ersten Tage ab der Einreise eine Reisekrankenversicherung abzuschließen.

Ein Nachweis über eine solche Versicherung ist jedoch nur dann erforderlich, wenn Sie dazu ausdrücklich aufgefordert wurden.