Erklärung über die Rechtsfolgen falscher Angaben

zwei Erklärungen gemäß § 54 AufenthG

Diese Erklärungen müssen vom Antragsteller eigenhändig unterschrieben werden.