Ausstellung "IMAGINARY - mit den Augen der Mathematik" in Moskau

Im Rahmen des russischen Wissenschaftsfestivals präsentierte sich vom 10. – 12. Oktober 2014 die Mathematikausstellung „IMAGINARY“, welche mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) von der Deutschen Botschaft in Moskau organisiert wurde.

imaginary.org Bild vergrößern (© imaginary.org) Auf dem Festival, dessen jährlicher Veranstalter die Staatliche Moskauer Lomonosov Universität ist, werden aktuelle Forschungsresultate und Entwicklungen in der Technik vorgestellt. Neben führenden Universitäten des Landes nahmen am diesjährigen Event auch zahlreiche wissenschaftliche Institute, Forschungszentren, Museen und Unternehmen teil. Eröffnet wurde die Veranstaltung in Anwesenheit des russischen Ministers für Bildung und Wissenschaften, Dmitrij Livanov.

Mit ihren interaktiven Programmen begeisterte IMAGINARY zahlreiche junge Studenten und Nachwuchswissenschaftler. Die Tatsache, dass die Ausstellung bereits in acht russischen Städten (u.a. in Tomsk, Orenburg und Krasnojarsk) präsentiert werden konnte, zeigt, dass das Format sich erfolgreich etablieren konnte und welch hohen Stellenwert Deutsche Wissenschaft in Russland hat und weiterhin haben wird.


imaginary.org Bild vergrößern (© imaginary.org) “IMAGINARY – mit den Augen der Mathematik” ist eine interaktive Wanderausstellung des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach in Baden-Württemberg. Ihr Ziel ist es, Visualisierungen und interaktive Installationen zur Verfügung zu stellen, virtuelle Realitäten zu erschaffen, 3D-Objekte und ihre theoretischen Hintergründe zu beleuchten und auf interessante und verständliche Weise in die algebraische Geometrie und Singularitätentheorie einzutauchen. Kurz: Mathematik „erlebbar“ und lebendig zu machen. Besucherinnen und Besucher werden ermutigt, mit den Exponaten zu interagieren und mithilfe spezieller Software ihre eigenen mathematischen Kunstwerke zu kreieren.


Weitere Informationen unter imaginary.org

IMAGINARY in Moskau

imaginary.org

Ausstellung IMAGINARY 7.-21.9.15 in Dolgoprudny (Moskauer Gebiet)

IMAGINARY: Citrus

Die interaktive Ausstellung des mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach wird 2015 gemeinsam mit der Botschaft und dem Moskauer Institut für Physik und Technologie (МФТИ) mit Unterstützung des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses (DWIH) im Rahmen der „Fünften deutsch-russischen Woche des jungen Wissenschaftlers“ veranstaltet.