Malerei und Grafik: Ausstellung "Das gelbe Dreieck" in der Kleinen Manege

3. - 22. Februar 

In der "Kleinen Manege" wird die Ausstellung "Das Gelbe Dreieck" gezeigt, organisiert vom staatlichen Museum "Sammlung Zarskoje Selo". 

Wie in den Jahren zuvor wird darin das Schaffen zeitgenössischer Künstler aus Russland, Deutschland und Lettland vorgestellt, unter ihnen Wolf Bertram Becker aus Weimar. Becker absolvierte sein Bauingenieur-Studium in St. Petersburg und wurde später freischaffender Maler und Grafiker. Er erhielt mehrere Stipendien und nahm an Workshops, Kunstprojekten und Ausstellungen in Russland, Litauen, Marokko, Italien, Frankreich und in den USA teil.

Ausstellungseröffnung am 3. Februar 18.00


Eintritt 50-100 Rubel

Zentraler Ausstellungssaal "Manege"
, Gribojedow-Kanal 103, Tel. 314-59-59,

Bildnachweis: Wolf Bertram Becker

 

Malerei und Grafik: Ausstellung "Das gelbe Dreieck" in der Kleinen Manege