Neue Stücke des "Teatr Pokolenij"

Samstag/ Sonntag 7./ 8. Februar 19.00 Uhr


"Krankheit der Jugend". Das Stück des deutsch-österreichischen Autors Ferdinand Bruckner thematisiert die Demoralisation einer enttäuschten Jugend, die ohne gesellschaftliche Forderungen blieb. Ferdinand Bruckner wurde 1891 in Sofia geboren und wurde in Berlin als Lyriker, Bühnenautor und Musikkritiker bekannt. 1933 emigrierte er nach Frankreich und in die USA und kehrte erst 1953 wieder nach Berlin zurück, wo er am Schillertheater tätig war. Auf Russisch.


Samstag 21. Februar 13.00/19.0
0 Uhr
Sonntag 22. Februar 19.00 Uhr


"Die Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen" nach Nikolai Gogol. Aufführung des NoPerks Theatre (USA/Schweiz)

Unterdrückt und gepeinigt im Beruf und hoffnungslos verliebt, flüchtet sich Titularrat Aksenti Poprischtschin in seine eigene Welt und verwandelt sich vom gesunden Menschen zusehends in einen hoffnungslosen Phantasten und Verrückten. Das internationale "NoPerks Theatre" wurde 2009 von AbsolventInnen des Lee Strasberg Film- und Theater-Instituts in New York gegründet und zeigt multidisziplinäre Aufführungen. In englischer Sprache.

Eintritt 450-700 Rubel

Bildnachweis: Marie N. Guex

Teatr Pokolenii, Lachtinskaja ul. 25, 

Tel. +7-911- 245-85-90

Neue Stücke des "Teatr Pokolenij"