Alexander Kitajew: "Das Petersburger Licht in den Fotografien Carl Dauthendeys". Buchpräsentation

6. September 18.30

Das Buch schildert ausführlich die Biographie des herausragenden Petersburger Fotografen und Daguerretypisten deutscher Herkunft Carl Dauthendey vor dem Hintergrund der Entwicklung der Fotografie in Europa.

Dauthendey war einer der ersten deutschen Fotografen. Ab 1843 war er für 20 Jahre in Russland tätig, darunter als Hoffotograf beim russischen Zaren in St. Petersburg. 1862 kehrte er mit seiner Familie nach Deutschland zurück und betrieb in Würzburg für weitere 30 Jahre ein Atelier. Alexander Kitajew ist einer der bekanntesten Petersburger Fotografen, Kuratoren und Fotohistoriker.

ROSFOTO (Staatliches Zentrum für Photographie), ul. Bolschaja Morskaja 35. Eintritt: 100 Rubel. Tel.: 314-12-14. www.rosfoto.org

Bildnachweis: Rosfoto St. Petersburg

Alexander Kitajew: "Das Petersburger Licht in den Fotografien Carl Dauthendeys"