"Die Entheimten"

28. August, 19.00

Im "Haus der Jugend - Rekord" wird das Theaterstück "Die Entheimten" aufgeführt, das der tragischen Thematik der Deportation der Wolgadeutschen gewidmet ist: Am 28. August 1941, vor genau 75 Jahren, wurde der Beschluss über die Umsiedlung der Wolgadeutschen veröffentlicht.

In der Form der Theatervorstellung, basierend auf historischem Film- und Fotomaterial, werden Ursachen und Folgen der Repressionen vorurteilsfrei untersucht. Im Stück werden Gedichte und Lieder der Wolgadeutschen auf Deutsch und Russisch verwendet. Autor und Regisseur des Stücks ist Boris Leinweber, ein Nachfahre der Wolgadeutschen.

Eintritt frei.

Dom Molodeshi "Rekord", Sadowaja Ul. 75, Tel.714-21-14. www.dmrecord.ru

Bildnachweis: ETe

Theatervorstellung "Die Entheimten"