Theater: "BioFiction - Wo endet das wirkliche Leben?" im BDT

6./7. Dezember 19.00

Eine Koproduktion des integrativen Theaterstudios Kroog II, Moskau, und des Theaters Thikwa, Berlin. "Spiegeln erfundene Geschichten die eigene Wirklichkeit schärfer und klarer wider, als erzählte Biografien" - dieser Frage geht die deutsch-russische Koproduktion „BioFiction – Wo endet das wirkliche Leben?“ in einzigartiger Weise nach. 

Das binationale Ensemble besteht aus vier russischen Schauspielerinnen und vier deutschen Schauspielern mit geistigen und körperlichen Besonderheiten.

Auf Deutsch und Russisch mit Übersetzung auf der Bühne. Eintritt 700 Rubel.

Großes Towstonogow-Dramentheater St. Petersburg, Kleine Bühne, Nabereshnaja reki Fontanki, 65. Tel. 244-10-71. www.bdt.spb.ru

Bildnachweis: Leonid Selemenev

Theater: "BioFiction - Wo endet das wirkliche Leben?" im BDT