"Studienbrücke Deutschland"

Schüler bei der Arbeit im Schülerlabor Bild vergrößern (© Schülerlabor Bochum © Universität Bochum)

14. Januar 16:00 Uhr

Das GI St. Petersburg lädt im Januar ein zur Präsentation des Projekts „Studienbrücke Deutschland“. Es geht um folgende Fragen:

  • Welche Teilnahmevoraussetzungen gibt es?
  • Welche Dokumente sind für eine Bewerbung erforderlich?
  • Wie wird man beim Studium in Deutschland unterstützt?
  • Welche Fachrichtungen kann ich an einer deutschen Universität auswählen?
  • Welche finanziellen Belastungen entstehen im Rahmen des Studiums in Deutschland?

Eingeladen zur Infoveranstaltung sind Schüler und Schülerinnen der 9. Klasse sowie ihre Eltern, Lehrer und alle am Thema "Studium in Deutschland" Interessierten. 

Arbeitssprache ist Russisch.

Anmeldung bis zum 14.01.2017. Maximale Teilnehmerzahl: 30

Goethe-Institut St. Petersburg
Nab. Reki Moiki 58.
Kontakt: Alexandra Rastvortseva, stpetersburg%27%goethe%27%org,studienbruecke

"Studienbrücke Deutschland"

Hörsaal Medizin Leipzig