Konzert im Rahmen des Zyklus "Um die Welt mit deutschen Musikern" an der Kapella

Foto von Oliver Weder Bild vergrößern (© www.oliverweder.com)

25. Februar 19:00 Uhr

Konzert im Rahmen des Zyklus "Um die Welt mit deutschen Musikern" an der Kapella St. Petersburg. 

Das Sinfonieorchester der Kapella St. Petersburg unter der Leitung von Oliver Weder (Deutschland) und die Solisten Christian Kunert (Fagott, Deutschland) und Anton Dereza (Russland, Klarinette) interpretieren: Mozart: 35. Sinfonie in D-Dur („Haffner-Sinfonie“, KV 385), Konzert für Fagott und Orchester in B-Dur (KV 191); Richard Strauss: Duett-Concertino für Klarinette, Fagott und Streichorchester (AV 147), Walzer-Suite Nr.1 aus der Oper "Der Rosenkavalier (TRV 227D).

Christian Kunert schloss die Musikhochschule Würzburg als Pianist und Fagottist ab. Mit 20 Jahren wurde er Solist im Stuttgarter Sinfonieorchester und 2005 Solist der Hamburger Philharmonie. Er unterrichtet Fagott an der Musikhochschule Würzburg und an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 

Die musikalische Biografie Oliver Weders beginnt mit der Geigenausbildung als Fünfjähriger. Die Dirigentenausbildung absolviert er an der Musikhochschule Frankfurt am Main und am Konservatorium St. Petersburg. Sein erstes professionelles Engagement erhielt er am staatlichen Operntheater in Perm, später wurde er von Valeri Gergiew an das Mariinsky-Theater berufen. Seit 1997 leitet er das Thüringer Sinfonie-Orchester und das Operntheater Rudolstadt.

Mit Unterstützung der Gartow-Stiftung und des Generalkonsulats der Bundesrepublik Deutschland in St. Petersburg.

Eintritt 400-600 Rubel

Staatliche Akademische Kapella
Nab. Reki Moiki 20
Tel. 314-10-58
www.capella-spb.ru